vorläufiges Programm, Stand 02.12.2016

Moderation: Prof. Dr. Frank Überall, Journalist, Professor HMKW
 

10.00 Uhr REGISTRIERUNG
10.45 Uhr Begrüßung: Prof. Jeanine Meerapfel, Präsidentin der Akademie der Künste
10.50 Uhr Einführung: Prof. Dr. Gerhard Pfennig, Sprecher der Initiative Urheberrecht
11.00 Uhr Die Haltung der Bundesregierung zu digitalen Plattformen aus kulturwirtschaftlicher Sicht
  Keynote: Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie
11.15 Uhr Digitale Plattformen – gemeinsame Interessen der Urheber und der Verbraucher
  Keynote: Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands, VZBV
11.30 Uhr Digitale Plattformen – Medien- und urheberrechtliche Einführung
  Prof. Dr. Axel Metzger, HU Berlin
12.00 Uhr Digitale Plattformen und Medienpolitik
  Panel
  Staatssekretär Björn Böhning, Chef der Senatskanzlei Berlin
  Prof. Dieter Gorny, Vorstandsvorsitzender des Bundesverband Musikindustrie und Beauftragter für Kreative
       und Digitale Ökonomie beim BMWi
  Matthias Hornschuh, Komponist
  Thomas Jarzombek, Mitglied des Deutschen Bundestags und internetpolitischer Sprecher
       der CDU/CSU Bundestagsfraktion
  Dr. Oliver Schwenzer, General Counsel der Mondia Media Group
12.45 Uhr MITTAGSPAUSE
13.30 Uhr Kommentar: Niki Stein, Regisseur und Drehbuchautor
13.40 Uhr Digitale Plattformen und Content-Produzenten
  Gespräch
  Mark Chung, Musiker und Produzent
  Jan Kottmann, Leiter des Bereichs Medienpolitik bei Google Deutschland
  Dan Maag, Vorstand der Pantaleon Entertainment AG
14.25 Uhr Geschäftsmodelle in der Internetwirtschaft: Wer macht den Profit?
  Panel
  Janet Clark, Autorin Netzwerk Autorenrechte
  Dr. Urban Pappi, Geschäftsführender Vorstand VG Bild-Kunst
  Volker Rieck, Geschäftsführer der FDS File Defense Service
  Dr. Reinhard Schultze, Justiziariat Globalscreen, Rechtsanwalt
15.00 Uhr Keynote: Olaf Scholz, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg
15.45 Uhr KAFFEEPAUSE
16.15 Uhr Einführung
  EU: Die Initiativen von Parlament und Kommission zur Regulierung der Plattformen
  Prof. Dr. Gerhard Pfennig, Sprecher der Initiative Urheberrecht
16.20 Uhr Keynote: Europäisches Parlament
  Dr. Helga Trüpel, MdEP
16.40 Uhr Brüsseler Projekte und deutsche Erwartungen
  Kommentar: Prof. Dr. Jörg Reinbothe, Europa-Institut der Universität Saarbrücken
17.10 Uhr Welche Forderungen haben wir an Brüssel?
  Panel
  Christopher Blenkinsop, Musiker und Produzent
  Prof. Dr. Rolf Budde, Geschäftsführender Gesellschafter der Musikverlagsgruppe Rolf Budde Musikverlage
  Prof. Dr. Jörg Reinbothe, Europa-Institut der Universität Saarbrücken
  Alexander Scheuer, Leiter Medienpolitik und Medienregulierung bei der Deutschen Telekom
  Dr. Helga Trüpel, MdEP
  Moderation: Dr. Tilo Gerlach, Geschäftsführer GVL
18.00 Uhr Abschlusskommentar
  anschließend:
  EMPFANG

 

Jede/r PanelistIn und GesprächsteilnehmerIn wird zu Beginn des Programmpunktes in einem 3-minütigen Statement zum jeweiligen Thema Stellung beziehen.